+49 5321 383263
+38 0444 992842

Die Adresse, Bankverbindung, Steuernummer der Firma

RIF Reisen
Inh. Ihar Ramanau
Marienburger Str. 28
D-38642 Goslar
Telefon: +49 (0)5321 383263, +49 (0)5321 383264
Email: info@eurobilet.eu
Web: www.aviabilet.eu
         www.eurobilet.eu

Bankverbindung:
Volksbank Nordharz eG
Kt.-Nr.: 1046260000
BLZ: 26890019

Bankverbindung SEPA:
IBAN: DE23 2689 0019 1046 2600 00
BIC: GENODEF1VNH

Bankanschrift:
Volksbank Nordharz eG
Rosentorstrasse 25
D-38640 Goslar

Steuernummer: 21/135/06135
Finanzamt Goslar
Ust-Id.Nr.: DE 266 107 255

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00     
(außer 24.12, 31.12 und gesetzliche Feiertage)

Datenschutz und AGB

Datenschutzerklärung
Wir nehmen wir den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutz-Gesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Nachstehend informieren wir Sie darüber, welche Daten wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen.

Zu welchen Zwecken erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten?
Da wir ständig bestrebt sind, unsere Serviceleistungen für unsere Kunden in einem kontinuierlichen Prozess zu verbessern, z.B. durch Individualisierung, werden die o.g. allgemeinen Daten statistisch anonym ausgewertet. Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?
Wir erheben bestimmte personenbezogene Daten des Kunden und gegebenenfalls auch anderer Reisenden. Diese Daten werden für die Abwicklung des Vermittlungsvertrages und für die Anbahnung und Abwicklung des abzuschließenden Vertrages über die vom Kunden gebuchte Reiseleistung benötigt und ausschließlich zu diesen Zwecken verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe der erhobenen Daten erfolgt ausschließlich an den jeweiligen Veranstalter der gebuchten Reiseleistung. Etwas anderes gilt, wenn wir zu einer Offenlegung und Übermittlung der Daten gesetzlich oder durch gerichtliches Urteil verpflichtet sind.

Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und verarbeitet?
Sie können unsere Websites besuchen, ohne dass wir irgendwelche personenbezogenen Daten von Ihnen benötigen. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die technische Version Ihres Browsers und Betriebssystems und die einzelnen Seiten, die Sie bei uns besuchen. Personenbezogene Nutzerprofile können daher nicht gebildet werden. Nur wenn Sie bestimmte Service-Leistungen nutzen, werden persönliche Daten erhoben und verarbeitet.
Mit der Zustimmung zu der nachfolgenden Datenschutzerklärung willigen Sie gegenüber der RIF Reisen in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung unter Beachtung der Datenschutzgesetze und der nachfolgenden Bestimmungen ein. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Ihr Name, Ihre Telefonnummer oder Ihre Post- und E-Mail-Adresse.
RIF Reisen erhebt, speichert und verarbeitet Ihre Daten für die Abwicklung der Ticketbestellungen, zur Durchführung der Beförderung, für unsere Servicedienste sowie für eigene Marketingzwecke. Hierzu benötigen wir Ihren Vor- und Zunamen, E-Mail-Adresse und die Handynummer.
Bei einer Zahlung per Paypal werden keine Zahlungsdaten gespeichert.
Die für die Vertragsabwicklung und zur Durchführung der Daten werden im nur erforderlichen Umfang an die durchführenden Unternehmen und sonstige Dritte (z.B. Dienstleister für IT, Beförderung, Kundenservice und Zahlungsabwicklung) im Rahmen der Registrierung und zur Abwicklung des Ticketverkaufs weitergegeben.

Zahlungsdienstleister
Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, einen Bestellungssvorgang auszulösen. Ihre Daten werden dazu ggf. an einen der folgenden, im Bestellungssvorgang jeweils benannten Zahlungsdienstleister, übergeben. Die Zahlung kann nur über angegebenen Bezahlverfahren erfolgen.
• Die Bezahlungsmethode Paypal wird von der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. abgewickelt. Weitere Informationen zum Datenschutz von Paypal finden Sie in der Datenschutzerklärung von Paypal. Hier können Sie Details einsehen.

Cookies
Diese Website setzt auf der Webseite sog. Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Diese Speicherung hilft uns, die Webseite für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. Ihr Browser erlaubt Ihnen einschränkende Einstellungen zur Nutzung und Löschung von Cookies. Die Hilfefunktion der meisten Browser erklärt Ihnen, wie Sie diese Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren, kann dies die Servicefunktion unseres Internetangebots beeinträchtigen.

Web Analysen
1. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Hier können Sie Details einsehen.
2. Yandex. Metrika
Diese Website benutzt Yandex. Metrika, einen Webanalysedienst der Yandex. Yandex. Metrika verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sicherheit
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und un-berechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und an der Datenverarbeitung beteiligten Dritte sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an E-Mail: info@eurobilet.eu
Die Privatsphäre der Nutzer unserer Webseite und der angeschlossenen Systeme schützen wir durch technische und organisatorische Maßnahmen. Um die sichere Übertragung persönlicher Daten zu gewährleisten, verwenden wir das Verschlüsselungsprotokoll SSL. Dieses Verfahren wird im gesamten World Wide Web erfolgreich eingesetzt. Alle persönlichen Daten (Name, Anschrift, Zahlungsdaten etc.) werden dadurch verschlüsselt und damit sicher im Internet übertragen. Sie erkennen an einem Symbol (geschlossenes Vorhängeschloss) in der Fensterleiste Ihres Browsers, dass Sie sich in einem gesicherten Bereich bewegen.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright
Die vorliegenden Inhalte des Internetauftritts von RIF Reisen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Auf unserer Website werden eingetragene Marken, Handelsnamen und Logos verwendet. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.
Die Bilder auf der Webseite sind laut der gekauften Lizenz veröffentlicht. Die Quelle der Bilder - Fotobank Lori (https://lori.ru/).

Änderungen in Nutzungsbedienungen
RIF Reisen hat die exklusive Rechte die Inhalte der Webseite vollständig oder teilweise zu ändern, zu ergänzen oder einen beliebigen Punkt der gegebenen Bedingungen zu löschen und die Bezahlung für die Leistungen für den registrierte Benutzern zu erheben. Die Änderungen in Nutzungsbedienungen werden ab dem Tag der Veröffentlichkeit gültig. Sie sind einverstanden sich periodisch über die Änderungen in Nutzungsbedienungen informieren. Weitere Nutzung der Webseite nach der Veröffentlichkeit der Änderungen, wird als Annahme dieser Veränderungen gelten.



Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Vermittlung von Busreisen, Bahnreisen, Flügen und sonstigen Reiseleistungen.

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Reisebüro und dem Kunden geschlossenen Verträge sowie für sämtliche Willenserklärungen und rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen des Kunden. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung.

2. Definitionen
2.1 "Reiseleistung" im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind Busreisen, Bahnreisen, Flüge und ähnliche Leistungen.

2.2 "Veranstalter" sind alle Reiseveranstalter, Fluggesellschaften, Busunternehmen und sonstigen Anbieter, die Reiseleistungen erbringen.

2.3 "Reisebüro" ist das in Ziffer 3 genannte Unternehmen, mit dem der Vermittlungsvertrag abgeschlossen wird bzw. abgeschlossen werden soll.

3. Vertragspartner
Bei der Bestellung auf unsere Webseite, genauso wie bei alle anderen Bestellarten, beauftragen Sie das Unternehmen

RIF Reisen
Inh. Ihar Ramanau

Tel.: 05321 / 383263
Marienburger Str. 28
D-38642 Goslar
USt.-ID: DE 266 107 255

mit der Vermittlung eines Vertrages über eine Reiseleistung.

4. Vertragsgegenstand
4.1 Gegenstand des Vermittlungsvertrages ist die Vermittlung eines Vertragsschlusses des Kunden mit dem jeweiligen Veranstalter über die in der Bestellung aufgeführte Reiseleistung durch das Reisebüro.

4.2 Das Reisebüro erbringt Reiseleistungen nicht selbst. Im Falle einer Buchung kommt ein Vertrag über die Reiseleistung direkt zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Diesem Vertrag liegen die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters zugrunde. Für einzelne Reiseleistungen können besondere Regelungen und Einschränkungen gelten.

4.3 Die Abwicklung des Vertrages über die Reiseleistung erfolgt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter. Mängel der Reiseleistung sind gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen.

5. Vertragsschluss
5.1 Bei der Bestellung auf unsere Webseite, genauso wie bei alle anderen Bestellarten, gibt der Kunde gegenüber dem Reisebüro ein Angebot auf den Abschluss des Vermittlungsvertrages ab. Das Reisebüro nimmt das Angebot durch die Bestätigung der Bestellung an. Die Bestätigung erfolgt schriftlich per E-Mail oder in einzelnen Fällen per Post.
Mit der Buchungsbestätigung oder Bestellungsbestätigung bestätigt das Reisebüro lediglich die ordnungsgemäße Weiterleitung der Bestellung an den jeweiligen Veranstalter. Die Bestätigung der Buchung bedeutet noch nicht, dass bereits ein Vertrag über die gebuchte Reiseleistung mit dem Veranstalter zustande gekommen ist.

5.2 Nach der Bestellung erhält der Kunde eine unverbindliche Rechnung, die nicht zahlungspflichtig ist. Ausstellung der Tickets erfolgt erst nach dem Geldüberweisung (bzw. Bezahlung), gegebenen Falls nach Zahlungsbestätigung.
Erst nach der Ticketsausstellung ist der Vermittlungsvertrag zustande gekommen.
Bei der Nichtzahlung erfolgt eine automatische Stornierung. Im Fall der nichtrechtzeitigen Bezahlung, erfolgt die Ticketsausstellung nach dem Prinzip "vorhandenen Sitzplätzen". Falls freie Sitzplatz nicht vorhanden ist, wird eine Alternative angeboten. Falls Kunde mit dem alternativen Angebot nicht zufrieden ist, erfolgt vollständige Erstattung.

5.3 Als Annahmeerklärung bei der Flugbuchung gilt auch die Belastung der Kreditkarte des Kunden.

5.4 Das Zustandekommen des Vertrages zwischen dem Kunden und dem Veranstalter über die gebuchte Reiseleistung bestimmt sich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

6. Fremdsprachige Angebote
Bucht der Kunde Reiseleistungen, bei denen die Leistungsbeschreibung ganz oder teilweise in englischer Sprache dargestellt ist, oder in denen auf in englischer Sprache abgefasste besondere Bedingungen hingewiesen wird, erkennt er die englische Sprache neben der deutschen als gleichrangige Vertragssprache sowohl für den Vermittlungsvertrag als auch für den mit dem Veranstalter abzuschließenden Vertrag an.

7. Reisepreis, Zahlung
7.1 Die angegebenen Ticketpreise für Linienflüge gelten in der Regel bei allen Buchungen des Fluges und bei Bezahlung und Ausstellung des Tickets innerhalb von 24 Stunden. Maßgeblich sind stets die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Fluggesellschaft.

7.2 Der Preis für die bestellte Reiseleistung ist jeweils im Voraus, sofern nicht anders angegeben mit Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig. Die Bezahlung für die bestellten touristischen Dienstleistungen soll sofort nach dem Erhalten der Rechnung gemacht sein.

7.3 Das Reisebüro ist beauftragt und bevollmächtigt, für den Veranstalter den geschuldeten Preis für die Reiseleistung einzuziehen und hierzu Geldbeträge entgegenzunehmen oder den geschuldeten Betrag je nach vom Kunden gewählter Zahlungsart einzuziehen:
- Kreditkarte des Kunden (Bezahlung nur für die Flugtickets möglich)
- Pay Pal (Bezahlung nur für die Bustickets und Exkursionsbusfahrten möglich)
- Banküberweisung (Bezahlung für alle Dienstleistungen möglich)

8. Vermittlungsentgelt
Soweit ein Entgelt für die Vermittlungsleistung erhoben wird, ist dieses im Preis der vermittelten Reiseleistung bereits enthalten. Es werden keine gesonderten Gebühren berechnet.

9. Preis- und Leistungsänderungen
Im Hinblick auf mögliche Änderungen des Preises für die gebuchte Reiseleistung und auf Änderungen der gebuchten Leistung wird auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters verwiesen. Handelt es sich bei der gebuchten Reiseleistung um einen Linienflug, gelten zusätzlich die jeweiligen Beförderungs- und Tarifbestimmungen der ticketausstellenden Fluggesellschaft ("Luftfrachtführer"), welche auf Wunsch in deren Büros eingesehen werden können, sowie ergänzend hierzu die international gültigen Bestimmungen des Abkommens zur Vereinheitlichung von Regeln über die Beförderung im internationalen Luftverkehr (Warschauer Abkommen).

10. Buchungsbestätigung, Reiseunterlagen
10.1 Der Kunde ist verpflichtet, eine ihm zugegangenen Buchungsbestätigung oder Bestellungsbestätigung und ihm übersandte Rechnung, Tickets oder sonstige Reiseunterlagen unverzüglich auf ihre Richtigkeit, insbesondere auf die Übereinstimmung der ausgewiesenen Reisedaten mit der getätigten Bestellung hin zu überprüfen. Stellt der Kunden Abweichungen oder sonstige Unrichtigkeiten fest, hat er den Absender (Reisebüro) hierauf unverzüglich hinzuweisen.

10.2 Reiseunterlagen werden dem Kunden erst nach erfolgter Zahlung per E-Mail, in einzelnen Fällen per Post übersandt.

10.3 Die Gefahr des Verlustes von Tickets oder sonstigen Reiseunterlagen geht im Falle des Versands auf den Kunden über, sobald das Reisebüro die Unterlagen dem beauftragten Transportunternehmen übergeben hat.

11. Stornierungen, Umbuchungen

Flüge

11.1 Bei Stornierung der vermittelten Reiseleistung gelten grundsätzlich die Rücktrittsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. Nach diesen Bedingungen richten sich auch die anfallenden Stornogebühren. Im Falle der Stornierung eines Linienflugs kann das Reisebüro zusätzlich zu etwaigen Stornogebühren der Fluggesellschaft eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 35,- EUR pro Ticket erheben. Zur Vermeidung erheblicher finanzieller Verluste wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen.

11.2 Rückerstattungen erfolgen bei Linienflugbuchungen erst nach Eingang erfolgter Gutschrift durch den Veranstalter. Bedingt durch die verschiedenen Abrechnungszyklen im Linienflugverkehr (IATA/BSP) können Rückerstattungen bei stornierten Linienflügen ein bis zwei Monate, im Einzelfall bis zu vier Monate dauern.

11.3 Die Umbuchung einer Reiseleistung ist nur durch Stornierung der gebuchten und gleichzeitiger Buchung einer anderen Reiseleistung möglich, es sei denn, der zwischen dem Kunden und dem Veranstalter geschlossener Vertrag enthält hierfür besondere Bestimmungen. Im Falle der Umbuchung eines Linienfluges kann das Reisebüro zusätzlich zu den gegebenenfalls von der Fluggesellschaft erhobenen Gebühren eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 35,- EUR pro Ticket erheben.

11.4 Die Umbuchung oder Stornierung erfolgt nach den Bedingungen der Fluggesellschaft. Kunde ist verpflichtet bei der Bestellung sich mit den Tarifen- und Vertragsbedingungen der Airline selbständig zu informieren. Auf unsere Website bekommen Sie alle notwendigen Informationen (Die Tarif- und Vertragsbedingungen der Airline).

Busreisen

11.5 Bei Stornierung der vermittelten Reiseleistung gelten grundsätzlich die Rücktrittsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. Nach diesen Bedingungen richten sich auch die anfallenden Stornogebühren. Zur Vermeidung erheblicher finanzieller Verluste wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen.

11.6 Rückerstattungen erfolgen bei Busfahrten erst nach Eingang erfolgter Gutschrift durch den Veranstalter. Rückerstattungen können bei stornierten Busfahrten ein bis zwei Monate dauern. Erstattung kann man innerhalb von 6 Monaten nach der Stornierung erhalten.

11.7 Der Rücktritt von der Fahrt muss nicht später als 24 Stunden vor der Abfahrt des Busses eingereicht werden. Dabei soll der Kunde die schriftliche Anfrage per E-Mail stellen. Bei dem Rücktritt werden die Stornokosten erhoben. Die Summe der Stornokosten hängt von den Regeln und den Bedingungen des Beförderers ab.
Die Umbuchung oder Stornierung ist kostenpflichtig, die Höhe der Kosten wird in Rechnung erläutert. Umbuchung erfolgt nur bei dem gleichen Busunternehmer und nach der Verfügung der freien Sitzplätze.

11.8 Bei nicht rechtzeitig stornierter Fahrt wird der Fahrpreis nicht erstattet. Wenn man eine "Hin-und Rück" Fahrt gebucht hat, so kann man entweder die gesamte Fahrt (hin und zurück), oder nur die Rückfahrt stornieren. Es ist nicht möglich, nur die Hinfahrt zu stornieren.

11.9 Falls bei der Bestellung angegebene Kunden Telefon- bzw Handynummer nicht stimmen sollte und es des weiteren keine Möglichkeit gab, den Kunden zu erreichen, lehnt der Beförderer von sich jede Verantwortung für die rechtzeitige Informierung des Kunden über irgendwelche Veränderungen, die mit der Fahrt verbunden sind, ab. In diesem Fall werden keine Reklamationen entgegengenommen.

11.10 Wird die Fahrt wegen Verschuldens seitens des Beförderers abgesagt, werden 100% des Fahrpreises erstattet.

11.11 Lesen Sie bitte auch die Informationen "Bedingungen der Personenbeförderung" auf unserer Webseite durch.

Sonstige touristische Dienstleistungen

11.12 Die Bedingungen zu der Rückerstattung der Kosten, Stornierung oder beim Wunsch die Bestellung zu ändern, steht dem Kunden die Möglichkeit per E-Mail oder telefonisch eine Auskunft oder ausführliche Beratung zu bekommen.

12. Einreisebestimmungen und sonstige Informationen
12.1 Angaben und Auskünfte des Reisebüros zu den in den Reiseländern geltenden Einreisebestimmungen, insbesondere zu den Pass- und Visumerfordernissen, setzen voraus, dass der Kunde deutscher Staatsbürger ist. Dies gilt nicht, wenn der Kunde auf seine fremde Staatsbürgerschaft ausdrücklich hingewiesen hat, oder diese für das Reisebüro offensichtlich ist.

12.2 Der Kunde ist verpflichtet, sich rechtzeitig vor Buchung und Antritt einer Auslandsreise alle für die Einreise in das Zielland und gegebenenfalls auch für die Durchreise durch einen Drittstaat erforderlichen Unterlagen zu besorgen, sowie die Einhaltung der jeweiligen Zoll- und Devisenbestimmungen sowie der gesundheitspolizeilichen Formalitäten sicherzustellen und gegebenenfalls Gesundheitsvorsorgeempfehlungen zu beachten.

13. Aufrechnungsverbot
Der Kunde ist nicht zur Aufrechnung berechtigt, es sei denn, die Gegenforderungen sind rechtskräftig festgestellt oder werden vom Reisebüro nicht bestritten.

14. Datenschutz
Das Reisebüro erhebt bestimmte personenbezogene Daten des Kunden und gegebenenfalls auch anderer Reisenden. Diese Daten werden für die Abwicklung des Vermittlungsvertrages und für die Anbahnung und Abwicklung des abzuschließenden Vertrages über die vom Kunden gebuchte Reiseleistung benötigt und ausschließlich zu diesen Zwecken verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe der erhobenen Daten erfolgt ausschließlich an den jeweiligen Veranstalter der gebuchten Reiseleistung.
Ausführlicher können Sie über "Datenschutz" auf unserer Webseite durchlesen.

15. Schlussbestimmungen
15.1 Auf den Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

15.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vermittlungsvertrag ergebenden oder damit im Zusammenhang stehenden Streitigkeiten ist Amtsgericht Goslar.